Installationsverfahren für mobile Klimaanlagen

2023-03-30




Was ist einmobile Klimaanlage? Im Vergleich zu herkömmlichen Wand- und Schrankklimageräten müssen mobile Klimaanlagen nicht an einem Ort befestigt werden und können beliebig im Haus platziert werden, da ihr Gehäuse einstückig ist. Obwohl es integral ist, gibt es bestimmte Anforderungen für die Installation. Kennen Sie die Installationsschritte von mobilen Klimaanlagen?


1. Nehmen Sie den Abluftkanal heraus, der versenkbar ist. Ziehen Sie zuerst 1 bis 2 Schnallen heraus, nehmen Sie dann die Luftauslasshalterung heraus und drehen Sie sie 3 bis 5 Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn. Verwenden Sie die gleiche Methode, um den Luftauslass am anderen Ende anzuschließen, um sicherzustellen, dass er fest sitzt.

2. Nehmen Sie den Fensterrahmen heraus, der versenkbar ist. Passen Sie die Höhe des Fensterrahmens entsprechend der Fensterhöhe an. Klemmen Sie den elliptischen Anschluss der Luftkanalverengung in die entsprechende Öffnung des Fensterrahmens ein, um eine Baugruppe zu bilden. Passen Sie die Länge des Fensterrahmens entsprechend der Fensterhöhe an. Führen Sie den Stift in die Fensterrahmenöffnung ein, verriegeln Sie den Fensterrahmen, setzen Sie die Baugruppe in den Fensterrahmen ein, bewegen Sie die Fenstertür und verwenden Sie die Saugnapfbaugruppe, um den Fensterrahmen, den Fensterrahmen und die Fenstertür miteinander zu verbinden, um dies zu verhindern dass der Fensterrahmen herunterfällt.

3. Führen Sie das Einlassende der Luftkanalbaugruppe in Pfeilrichtung auf dem Etikett in den Schlitz der Host-Luftauslasskarte ein, bis sie vollständig sitzt. Verbinden und befestigen Sie außerdem das andere Ende mit dem Luftkanalschlitz am Fensterrahmen, sodass die mobile Klimaanlage installiert ist. Schließen Sie das Netzteil an und schalten Sie die Fernbedienung ein.

Mobile Klimaanlagen bieten unersetzlichen Komfort an Orten, an denen keine Außengeräte installiert werden können, und sind die beste Ergänzung zur zentralen Klimaanlage. Unabhängig vom Standort des Außengeräts ist es so praktisch wie ein Ventilator und Plug-and-Play-fähig.